3 neue Fälle von Community Übertragung, 2 neue Fälle an der Grenze

von Kiwi Guide

Heute gibt es in Neuseeland fünf neue Fälle von COVID-19 zu melden – zwei davon sind importierte Fälle, die in betreuten Isolationseinrichtungen entdeckt wurden. Die anderen Drei sind in Community Übertragungen.

Bei den beiden importierten Fällen handelt es sich um Kinder, die Familienmitglieder von zuvor identifizierten Fällen sind, die am 23. August aus Indien eingetroffen waren. Beide Kinder sind unter 9 Jahre alt und befanden sich bereits mit Familienmitgliedern in der Auckland Quarantäneeinrichtung.

Es sind immer noch 82 Personen in der Quarantäneeinrichtung, die mit dem Community Cluster in Verbindung stehen, darunter 59 Personen, die positiv auf COVID-19 getestet wurden, sowie deren Haushaltskontakte. Diese Zahl geht weiter zurück, da mehr Infizierte wieder genesen sind und die Isolationseinrichtung verlassen dürfen.

Heute befinden sich sechs Personen mit COVID-19 im Krankenhaus; einer in Auckland City, einer in Middlemore, zwei in North Shore und zwei in Waikato. Vier Personen befinden sich auf der Station und zwei auf der Intensivstation – je eine Person im Middlemore und Waikato Hospital.

Acht Personen gelten als wieder genesen, was die Gesamtzahl der Genesenen auf 1630 bringt. Die Gesamtzahl der Infizierten liegt bei 1764, 1413 davon wurden der WHO als offizielle Zahl für Neuseeland mitgeteilt wurde.

Heutige Zahlen:

Aktuell aktiv infizierte: 112
Gesamte Infektionen: 1764
Neue Infektionen: 5
Differenz zum Vortag: 0.2%

Infizierte im Krankenhaus: 6
Infizierte auf der Intensivstation: 2
Infizierte wieder genesen: 8
Infizierte wieder genesen Gesamt: 1630

Tests am Vortag: 9909
Tests insgesamt: 797990

Neue Tote: 0
Tote Gesamt: 22

Alle diese Werte finden Sie auch in unserer großen Übersichtstabelle, mit Einträgen ab dem 24. Februar 2020.

Reinigungspersonal reinigt Krankenhaus

Bildnachweis: kamonrat – stock.adobe.com 368005850

Ähnliche Beiträge