Tägliche COVID-19 Medienkonferenz – 11. April 2020

von Kiwi Guide

COVID-19 – Die neuesten Nachrichten aus Neuseeland

Die heutige Presse-Konferenz wurde von Dr Caroline McElnay gehalten die leider mitteilen musste, dass es 2 weitere Covid-19 Tote in Neuseeland gibt. Die Gedanken des Landes sind bei den Familien (whanau), Freunden und dem Pflegepersonal, die sich um die Patienten gekümmert hatten.

Obwohl die Zahlen wieder positiv sind, im Vergleich zum Vortag mit nur 29 wahrscheinlichen und bestätigten Fällen, 15 weniger als gestern, müssen wir als Neuseeländer weiterhin auf dem Kurs bleiben: Zu Hause bleiben, physische Distanz wahren und weiterhin strikte Hygiene pflegen in unseren Isolationsgruppen.

Auch wenn seit gestern mehr Leute genesen sind als sich neu angesteckt haben, ist es immer noch die höchste Priorität die Übertragungskette weiterhin zu unterbinden und zu brechen. Die meisten Neuinfizierungen haben immer noch starke Verbindung zu Reisenden, allerdings fällt dieser Prozentsatz langsam.

Es gibt nun 13 erhebliche Cluster, von den die 3 größten weiterhin Bluff (85), Marist College (85) und Matamata (70) sind.

Mit 3061 am Vortag ausgeführten Tests, verbleibt der Durchschnitt der letzten 7 Tage mit 3619 Test pro Tag weiterhin hoch. Ingesamt wurden bisher 58746 Tests ausgeführt.

Heutige Zahlen:

Bestätige Fälle: 20
Wahrscheinliche Fälle: 9
Zusätzliche Tote: 2
Insgesamte Anzahl von heute: 29

Insgesamt Neuseelandweit: 1312
Insgesamte Anzahl Toter: 4

15 Leute sind im Krankenhaus und 5 Personen auf der Intensivstation.

Alle diese Werte finden Sie auch in unserer großen Übersichtstabelle, mit Einträgen ab dem 24. Februar 2020.

Die aktuellen Fälle teilen sich wie folgt auf:

40% durch Reisende
46% naher Kontakt zu Reisenden
3% Gemeinschaftsübertragung
11% In Untersuchung

Related Posts