Tägliche COVID-19 Medienkonferenz – 17. April 2020

von Kiwi Guide

COVID-19 – Die neuesten Nachrichten aus Neuseeland

In der heutigen Medienkonferenz wurde bekanntgegeben, dass es nur 8 neue Fälle gibt; 2 bestätigte und 6 wahrscheinliche. Alle 8 Fälle können auf direkten Kontakt mit Reisenden zurückgeführt werden.

Es gibt auch 2 weitere Tote zu beklagen. Ein 90-jähriger Mann der Teil des Matamata Cluster ist und eine 80-jährige Frau im Rosewood Altersheim. Insgesamt gibt es nun 11 Covid-19 Tote in Neuseeland, 7 davon waren ehemalige Bewohner des Rosewood Altersheims.

In Queenstown wurden gestern vor einem Supermarket freiwillige Covid-19 Tests angeboten und 343 Personen haben daran teilgenommen. 50% der Tests wurden bereits ausgewertet und diese waren bisher alle negative. Heute wurden auch 250 freiwillige Tests vor einem Supermarket in Canterbury vorgenommen und weitere solcher freiwilliger Massentests sind auch in anderen Regionen geplant, unter anderem in 5 Supermärkten in der Waikato Region.

Diese zufälligen und freiwilligen Tests sind Teil des neuen Plans, auch Leute ohne Symptome zu testen, um weitere Einblicke in die Verbreitung des Viruses zu gewinnen. Es werden nun auch alle Personen mit Atembeschwerden getestet, unabhängig ob diese in Kontakt mit einer Covid-19 Infizierten Person waren oder nicht.

Heutige Zahlen:

Aktuell aktiv infizierte: 582
Gesamte Infektionen: 1409

Neue Infektionen: 8

Differenz zum Vortag: 0.7%

Infizierte im Krankenhaus: 14

Infizierte auf der Intensivstation: 3

Infizierte wieder genesen: 46

Infizierte wieder genesen Gesamt: 816

Tests am Vortag: 4241

Tests ingesamt: 74401

Neue Tote: 2

Tote Gesamt: 11


Cluster: 16

Übertragung in der Community: 2%

Alle diese Werte finden Sie auch in unserer großen Übersichtstabelle, mit Einträgen ab dem 24. Februar 2020.

Related Posts