Tägliche COVID-19 Medienkonferenz – 19. April 2020

von Kiwi Guide

COVID-19 – Die neuesten Nachrichten aus Neuseeland

Die Covid-19 Medienkonferenz am 19. April 2020 wurde wieder von Jacinda Ardern und Dr. Ashley Bloomfield geleitet. Es gab nur 9 neue Fälle, davon 4 bestätigte und 5 wahrscheinliche Fälle. Bis auf eine Person in Whanganui, bei der die Infizierungsquelle noch nicht geklärt ist, konnten bei allen anderen Infizierten zurückgeführt werden, wo die Infizierung stattfand.

Die wichtigste Nachricht war, dass alle zufälligen Community-Tests, die in den letzten Tagen an mehreren Supermärkten in Neuseeland ausgeführt wurden, negative waren. Weitere solcher freiwilliger Massentests sind geplant, um ein besseres Bild der Gesamtsituation und Verbreitung von Covid-19 zu bekommen. Dies ist vor allem wichtig im Hinblick auf die Möglichkeit, die Alarmstufe 4 auf 3 zu reduzieren.

Leider wurde bestätigt, dass die ältere Person, die letzte Woche in Invercargill verstorben ist, sich mit dem Coronavirus infiziert hatte. Das bringt die Covid-19 Todesfälle in Neuseeland insgesamt auf 12.

Heutige Zahlen:

Aktuell aktiv infizierte: 507
Gesamte Infektionen: 1431
Neue Infektionen: 9
Differenz zum Vortag: 0.7%

Infizierte im Krankenhaus: 18
Infizierte auf der Intensivstation: 3
Infizierte wieder genesen: 45
Infizierte wieder genesen Gesamt: 912

Tests am Vortag: 4146
Tests ingesamt: 83224

Neue Tote: 1
Tote Gesamt: 12

Cluster: 16
Übertragung in der Community: 2%

Alle diese Werte finden Sie auch in unserer großen Übersichtstabelle, mit Einträgen ab dem 24. Februar 2020.

Related Posts