Whalewatching in Kaikoura

von Kiwi Guide

Tier und Naturliebhaber können in Kaikoura ein einzigartiges Erlebnis haben. Kaikoura ist eines der führenden Ziele für Ökotourismus in Neuseeland und berühmt für seine bemerkenswerte Tierwelt, insbesondere dem Pottwal.

Im Jahre 1842 wurde in Kaikoura die erste Walfangstation errichtet. Diese wurde bis zum Jahre 1964 benutzt, als der kommerzielle Walfang in Neuseeland verboten wurde. Das Fyffe Walfängerhaus ist das älteste Haus in Kaikoura. Es beinhaltet ein kleines Museum und erzählt die Geschichte der Kaikōura Walfangindustrie. Heutzutage sind die Wale und das ganze Meeresgebiet von Kaikoura geschützt.

Ein wichtiges Erhaltungsprogramm wurde im Jahre 2014 von Naturschutzminister Dr. Nick Smith offiziell eröffnet. Der lokale Maori Stamm ‚Ngāi Tahu‘ ist auch behilflich beim Schutz des Marinen Ökosystems, um die natürlichen Umgebung der Wale zu erhalten.

Das Meer um Kaikoura bietet ein Zuhause für viele verschiede Walarten und zahlreiche andere Tierarten. Der 3 km tiefe Kaikōura Canyon verläuft direkt an der

Küste entlang. Er enthält ein seltenes System von Meeresströmungen, das sehr nahrungsreich ist und die perfekte Umwelt für Meereslebewesen bildet. Die Hauptattraktion sind die riesigen Pottwale, die das ganze Jahr über leicht zu beobachten sind. Diese prachtvollen Tiere werden über 15 Meter lang!

Je nach Jahreszeit können Sie auch mehrere andere Walarten wie z.B. Buckelwale, Grindwale, Blauwale, und südliche Glattwale beobachten. Der größte Delfin der Welt, der Orca und der kleinste und seltenste Delfin der Welt, der Hector, können gesichtet werden. Neuseeländische Pelzrobben und eine Vielfalt an Vogelarten sind ebenfalls Teil des Ökosystems Kaikouras. Es ist ein wirklich faszinierendes Erlebnis diese Wildtiere in ihren natürlichen Lebensräumen zu sehen.

Um diese prächtigen Tiere zu Gesicht zubekommen, buchen Sie am besten eine Tour. Kaikoura hat viele Tour Angebote von verschiedenen Unternehmen. Die Seetouren mit einem Boot sind am beliebtesten. Diese Bootstouren dauern durchschnittlich zweieinhalb Stunden und kosten um die 150 NZD.

Bootstouren bieten mit etwas Glück sehr nahe Begegnungen mit den Walen. Sie können die Wildtiere auch aus der Luft entdecken mit einem Flugzeug oder einem Hubschrauber. Diese Touren sind etwas teurer als die Bootstouren, dafür sehen Sie aber nicht nur die Wildtiere, sondern auch die wunderschöne Kaikoura Halbinsel mit ihren Gebirgszügen und Maori-Befestigungen.

Wir empfehlen, dass Sie im Voraus buchen, da alle Touren sehr beliebt und schnell besetzt sind. Wer keine Tour machen will kann von der Küste aus der Ferne zuschauen, wie die faszinierenden Tiere nahe der Wasseroberfläche spielen.

Infos zum Besuch:
Eintritt: Preise variieren
Adresse: Whaleway Station Rd, Kaikoura, New Zealand
Öffnungszeiten: 24/7
Webseite: n/a